Startseite | Jahresterminplan | Impressum | Kontakt

2009 mobile Bühne

Offizielle Erklärung der Dorfgemeinschaft zum Projekt
„Neue Bühne in Eckwarden“

Am 14.April 2009 haben sich die drei größten Vereine Eckwardens und die Theatergruppe des Dorfes zum Thema Bühne in Eckwarden zusammengefunden.

Dies sind - Bürgerverein Eckwarden e.V., Turnverein Eckwarden e.V., Förderverein Freiwillige Feuerwehr Eckwarden e.V., Laienspielgruppe „De Wattspökers“

Hintergrund :

Der Saal am Eckwarder Hof wurde im Jahre 1909 erbaut.
Seit dem finden dort Veranstaltungen der Dorfgemeinschaft statt.
Neben Karneval und Theater werden die Bälle der Dorfvereine hier veranstaltet.
Nun sind in den letzten Jahren verstärkt Reparaturen im Bereich der Bühne zu tätigen gewesen um einen Spielbetrieb weiter aufrecht erhalten zu können.
Im Herbst 2008 wurde ein letztes Mal von der Theatergruppe eine Stabilisierung der Bühne vorgenommen und darauf hingewiesen, dass nach Karneval 2009 dringend eine ganzheitliche Lösung gefunden werden muss.
Nach den Prunksitzungen 2009 sind erneut Stützpfeiler umgefallen.
Dies führte am 14.April 2009 zu der Zusammenkunft der Dorfgemeinschaft.

Ziel :

Die Dorfgemeinschaft ist der Meinung, dass es im Dorf eine Bühne geben muss,
damit die Traditionen des Dorfes erhalten werden können.
Hier wurde besonders an den Eckwarder Karneval gedacht, der ein wichtiges Ereignis für die Dorfgemeinschaft darstellt und auch für die Außenwirkung des Dorfes wichtig ist.
Da in dem Zusammenhang sehr viel Wert auf die Jugendarbeit im Dorf gelegt wird, ist es um so wichtiger der Jugend eine Bühne bieten zu können auf der sie sich präsentieren kann.

Umsetzung :

Die Dorfgemeinschaft entsorgt in Eigenarbeit die alte Bühne und baut eine neue mobile Bühne.
Die Bühne soll so konstruiert sein, dass sie im Eckwarder Hof aufgebaut werden kann und zusätzlich so flexibel ausgelegt sein, dass ein Betrieb im Freien oder in anderen Räumlichkeiten problemlos möglich ist.
Die Vereine (siehe oben) haben entschieden, dass der Bürgerverein Eckwarden e.V. Eigentümer der mobilen Bühne sein soll.
Die Einweihung soll am 12.September 2009 mit einem Festakt am Nachmittag und einer Party am Abend begangen werden. Mit der Organisation und Durchführung wurden die Theatergruppe „de Wattspökers“ beauftragt.

Finanzierung :

Die Dorfgemeinschaft trägt die Kosten für die mobile Bühne zu gleichen Teilen (Bürgerverein/Turnverein/Förderverein Feuerwehr) und stellt freiwillige Helfer.
Der Wirt ist für die Finanzierung des Abrisses der alten Bühne, sowie dem Wiederaufbau bis zur Ebene des Saalbodens zuständig.
Zusätzlich übernimmt er die Versorgung der freiwilligen Helfer mit Essen und Trinken während der Arbeiten.
Der Wirt stellt für die Einweihung der Bühne am 12.September 2009 kostenlos den Saal zur Verfügung. Alle Einnahmen bei der Veranstaltung gehen an die Dorfgemeinschaft.
Spenden zur Unterstützung der Dorfgemeinschaft beim Projekt „Bühne“ bitte an den
Förderverein im Bürgerverein Eckwarden
Bank : Raiba Butjadingen-Abbehausen
BLZ: 28068218
Konto: 34228901
Betreff: Buehne

Bei Angabe von Name und Adresse wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

Eckwarden, den 14. Juni 2009
Bürgerverein Eckwarden gez. Bernd Addicks
Turnverein Eckwarden gez. Andreas Logemann
Förderverein Freiw. Feuerwehr gez. Frank Linneweber
de Wattspökers gez. Thomas Büsing